Outtakes

Hier sind die lustigsten Schreibfehler und andere Ausrutscher des RPG verzeichnet.


"In darkest Night" von André, 22.02.2013

Tom starrte die beiden kurz an, doch die Augen um seine Ringe verrieten, dass er keine Lust auf Belehrungen hatte.


"Einbruch" von Uwe, 19.07.2012

"Die alten Garniere und das marode Holz gaben mit einen kräftigen Ruck nach."


"Jäger des steinernen Schatzes" von André B., 19.07.2012

"['Föhnrich, unser Team begibt sich gleich zu Bett. Stellen Sie die Transporterverstärker auf und beamen zu uns.']"


"Drachenkampf" von Mierk S., 28.06.09

"Der Drache, der sie angriff, war etwas größer als der Dejahs, allerdings kein Vergleich mit dem, den Albacus ritt. Er wurde von einem jungen Drachenreiter getragen, der die Farben des Hofs trug."


"Irre?" von Zoe, 06.12.08

<quote> Und sie hat mich gezwungen Bären zu pflücken, aber nur solche wo man erkennen konnte dass vorher ein Tier daran gegessen hat. </quote>


"Abwechslung im Zellenblock" von Alexander G., 26.10.07

"Nach dem die kleine Gestalt aus dem Arrestblock entwichen war, legte sich Shein wieder bequem auf die Pritsche und versuchte wieder einzuschlagen, leider ohne Erfolg."


"Goose in weiblicher Gesellschaft" von Alex G., 08.08.07

<Quote> "Einverstanden Lt(jg), aber nur unter einer Bedienung, wenn Sie Goose zu mir sagen", schlug der Shein seinerseits vor. </Quote>

Kommentar: Was für Phantasien schwirren Goose denn im Kopf herum... nur unter einer Bedienung?? *gg*


"Ein neues Schiff" von Karin S., Leni L. und Bianka M. (Outtake verbrochen von Karin ;-) ), 07.02.06

"Wir haben für die Sensoenstörphalanx neue, ergonomisch günstigere Konsolen einbauen können. Außerdem hat die Explorer den Aceleron-Antrieb bekommen, wie ein Schiff direkt aus der Werft."

Kommentar eines Spielers dazu: Also, wenn wir einen A"celeron" unter der Haube haben, dann werden wir soooweit nicht kommen ;) Die Frauen FOs hätten schon großzügig sein können und zumindest einen Aduron einbauen können, wenn schon ;)


"Party bis zum Schluss, und wo ist eigentlich Mitchell?" von Tom L., 29.09.2005:

Daher suchte er nach etwas, was man noch hinrichten könnte, und fand auch was.


"Ka'athyra" von "Strelok", 10.08.05:

Denkwürgerweise geschah gleich daraufhin etwas, was die Stimmung in der technischen Abteilung der Explorer mehr als gut wiedergab.


"Herrlich!" von "Strelok", 27.07.2005:
zur Situation: Der Bolianer Boltun will seine Küken füttern

Der Bolianer holte ein Paar kleine, sich windelnde Würmer, aus der Dose,...

(Kommentar von "Strelok" dazu: Nun, ich hab ja geschrieben, dass es _kleine_ Würmer sind...)


"Backpost" von Olaf W., 28.06.2004:
zur Situation: Karl Meurer zieht in ein Hotel ein

...und gab seine letzte Adresse vor Eintritt in die SFG an.


"Die 3. Sonde" von Christoph S., 17.10.2003:
zur Situation: Zoe L'Ark kommt auf die Brücke

L'Ark hatte sowieso keine Lust groß Konservation zu betreiben, egal mit wem...


"Wissenschaftler - verkannt und doch geachtet" von Stefan H., 03.03.2003:
Situation: Mark Kettelton sucht sich Ersatz für ein misslungenes Experiment mit Fliegen.

Dieses Mal hatte sich der CWI eine etwas robustere Spezies ausgesucht: Bakterien und Vieren.


"Gute Wünsche" von Sebastian B., 04.01.2003:
Situation: Tam Eschner und Günter Englert haben soeben geheiratet und einige Besatzungsmitglieder hatten sie in ein Gespräch verwickelt.

Langsam ging ihnen jedoch der Gesprächsstoff aus. Mit einem knappen Wink wurde sie von Lessa erlöst. Sie granulierten und verließen dann ebenfalls die Turnhalle, um sie einzureihen.

Und die Erklährung des Autors:
Also... Ich.... *hüstel* granulierten bedeutet, dass... die Brautleute eine körnige Oberflächenstruktur bilden sollen, damit sie..., eine größere Oberfläche haben und... und ihre Ehe fruchbarer wird. Genau wie bei Pflanzen. Die wachsen in Granulat auch besser. *schwitz*


"Prügeleien" von Karin S., 04.10.2002:
Situation: Mark Kettelton erzählt dem Captain, dass B.J. Sunderlin ihn geschlagen hat.

"... und dann schlug er mich grundlos ins Gesicht. Ich habe Lt. Kettelton von der Sicherheit der Curie festnehmen lassen."


"Kein schlechter Beginn für einen Tag" von Christoph, 29.09.2002:
Ort: Quartier stelv. CING USS-Explorer
Zeit: MD: 9.0630

Der automatische Wegruf ertönte im Quartier von Anni.


"Ein alter Bekannter" von Thomas H., 04.07.2002:
Situation: 2O Lt. Günter Englert spricht mit CO Rob MacInnes über die Personalplanung.

Ein anderes PADD hatte er noch nicht angerührt. Die Personalplanung von Karin. Sie hatte mit Urlaub und Einsatzplänen zu tun gehabt und ihm kommentarlos das PADD mitgegeben, dass er zur Kontrolle mal drüberschaute. Lust hatte Günter dafür nicht, aber es seiner Tam nun einmal versprochen.

(Erklärung für Außenstehende: Karin ist der Realname der Spielerin!)


"Der neue, alte L'Ark " von Christoph, 22.06.2002:
Situation: Anni spricht Ens. Zoe L'Ark an.

"L'Ark, ich habe in der PRAWDA gelesen, daß Du 4 Kinder haßt, sind die auch hier auf NEW Espen?"


"Eingansuntersuchung" von Stefan H., 13.4.2002


"Noch mehr Probleme" von Stefan H., 05.04.2002:
zur Situation: Ens. Mark Kettelton ist beim CO Rob MacInnes und berichtet von Problemen.

"Danke Ensign, Sie sind nicht der erste. Mal sehen was wir da machen können. Weg retten."


'To be continued...'

Zuletzt geändert am 24.02.2013 21:05 Uhr - 1759 Zugriffe


[ Artikel | Druckansicht | * Versionen | Login ]

Pfad in der Hierarchie:
Stardate