Personalakte USS Explorer

Rangpin Lieutnant junior grade

Lieutnant (Junior Grade)

Dare Derkaut

Counselor

USS Explorer

Spieler:

Michael Kreth

Kontakt:

Allgemeine Angaben

Name:

Dare Derkaut

Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Heimatplanet:

Erde

Größe:

1,92 m

Geburtsjahr:

2382

Gewicht:

88 kg, muskulös

Mutter:

Ellen, geb. 2364

Hautfarbe:

Vater:

Thomas, geb. 2362

Haarfarbe:

dunkelblond, kurz geschnitten

Geschwister:

Faslav (Bruder, +2 Jahre)

Augenfarbe:

blaugrau

Familienstand:

ledig

Rang:

Lt.(jg)

Posten:

CNS, USS Explorer Die sind nur dafür da, die Ausrichtung aufzuhübschen

Lebenslauf

SD/Jahr

Ereignis

SD 130608

Versetzung auf die USS Explorer als CNS

SD 140502

Beförderung zum Lt.(jg) durch Cmdr. Thomas Mitchell

Historie

Werdegang

Dare ist als Kind seiner Eltern Thomas Derkaut und Ellen Martowski in Prag geboren worden. In der durch eine bewegten Kultur geprägten Stadt hatte er schnell Kontakt mit anderen Spezies, da Prag bis heute eine sehenswerte Stadt auch für extraterristrische Lebewesen ist. Anfangs noch sehr schüchtern, fand Dare zu immer mehr Mut und knüpfte so Kontakte zu fremden Intelligenzen.

Schon damals faszinierte ihn die Andersartigkeit fremder Rassen. So galt ein großes Interesse den Vulkaniern, waren sie doch auch die ersten Fremdwesen auf der Erde. Da es eine Verwandtschaft zwischen Vulkaniern und Romulanern geben soll, Dare dies aber auf Grund der so offensichtlich vorhandenen mentalen Unterschiede dies kaum glauben konnte. zeigte er hier ein besonderes Interesse für die extraterristrische Psyche, was schließlich auch zu seinem Wunsch, zur Starfleet zu kommen, prägen sollte.

Dieser Wunsch sorgte bei seinen Eltern, die eher gewöhnliche Menschen mit einer eher kleinen persönlichen Welt waren, für eine Menge Stolz. Insbesondere da Dare passende schulische Leistungen hervorbrachte, so dass der Traum vielleicht Wirklichkeit werden könnte. Weniger gut kam diese Aufmerksamkeit der Eltern bei seinem 2 Jahre älteren Bruder Faslav an. Seine Eifersucht überspielte er mit beißenden Bemerkungen über widerliche Alienpraktiken, die Dare eine zeitlang verwirrten, konnte er diese erfundenen "Praktiken" doch nicht in sein Weltbild einfügen.

Schließlich lernte Dare, auch mit seinem Bruder so umzugehen, wie er meinte, dass als "großer Alienbotschafter" es tun würde. Dare wurde so ein eher diplomatischer Mensch. In der Schule machte er Karriere, war bald der Lieblingsschüler seiner Lehrer. Und wieder musste Dare erleben, dass Aufmerksamkeit Neider hervorbringt. Er sah sich so manchen Anfeindungen gegenüber, die im Alter von 12 bis 14 Jahren häufig auch körperlicher Natur waren. Die Natur meinte es aber gut mit Dare, denn er wuchs beständig und war schon mit 15 größer als die meisten seiner Klassenkameraden, so dass die körperliche Auseinandersetzung als Konfrontationsmöglichkeit zurückging.

Aber sein Interesse für psychische Vorgänge brachte ihm auch bei den Mädchen eher den Ruf eines etwas merkwürdigen Kauzes ein, was zur Folge hatte, dass Dare im Umgang mit dem anderen Geschlecht sehr unsicher blieb. Ganz im Gegensatz zu seinem Bruder Faslav, der eine Karriere als Musiker anstrebte und entsprechend kompetent und selbstsicher auftrat (und dieses Unterschied weidlich zu einigen Sticheleien nutzte).

Seine Schüchternheit behielt Dare auch in der Sternenflottenakademie bei. Zwar schaffte er seine Kurse exzellent, In sozialen Kontakten tat er sich aber eher schwer. Trotz eines Studiums der Psychologie vor der Aufnahme in der Akademie entwickelte Dare eine deutliche Introvertiertheit, die umso stärker wurde, je mehr Frauen anwesend waren. Im Kontakt mit Außerirdischen zeigte er sich da schon etwas sicherer. Teilweise hatte es den Eindruck, dass Dare sich eher mit Extraterristriern verstand als mit Menschen.

Eine besondere Vorliebe entwickelte er dabei für die Vulkanier, deren klares Denken für ihn immer nachvollziehbar zu sein schien. Seine Schwerpunkte in der Ausbildung lagen natürlich bei der Psychologie. Aber auch in einigen technischen Fächern konnte er mithalten, wenn er dort auch nicht ganz so viel Interesse entwickeln konnte.

Besondere Fähigkeiten

Dare ist insbesondere in den Fächern Counseling besonders ausgebildet. In den Wahlpflichtfächern hierzu hat er eine besondere Leidenschaft gezeigt, die auch seinen Ausbildern aufgefallen ist. In den Wissensfächern im Pfichtbereich waren seine Leistungen ebenfalls gut. Insbesondere Sprachen und Geschichte zeigten seine Stärken. In den angewandten Fächern sind Erste Hilfe und Physik zu seinen Stärken zu zählen. Im Umgang mit Sensoren zeigte er ausreichende Fähigkeiten.

Seine körperlichen Fähigkeiten ließen jedoch so manchen Ausbilder verzweifeln, insbesondere wenn eine Null-Gravo-Übung mal wieder mit einem resignativen "wer holt Dare zurück" des Ausbilders endete.

Zu Dares Ehrenrettung sei gesagt, dass er inzwischen zumindest einigermaßen zurecht kommt. In einem Kampfeinsatz wäre sein Platz jedoch wohl kaum an vorderster Front zu finden, auch wenn er hin und wieder sogar etwas trifft.

Dare hat keine besonderen Eigenschaften zu bieten. Er ist ein Durchschnittstyp. Mit 1,92 ist er eher groß, hat dabei einen sehnigen Körper, der aber seine möglicherweise vorhandenen Stärken wegen einer gewissen Ungeschicklichkeit seines "Besitzers" nur unzureichend nutzen kann. Insbesonders in Gegenwart von Frauen benimmt er sich zuweilen linkisch, ist Dare doch bis heute "Jungfrau". Dare sieht nicht unbedingt schlecht aus, doch gelingt es ihm nicht, seine Vorzüge zur Schau zu stellen. Und wenn eine Frau denn mal Interesse an ihm hatte, hat er es wahrscheinlich gar nicht bemerkt.

Sprachkenntnisse

  • Standard

Medizinische Akte

Bei Dare konnten bei der Eignungsuntersuchung keine "besonderen Fähigkeiten" festgestellt werden.

Herausragend ist ein überdurchschnittlicher IQ.

Körperlich liegt Dare im Normbereich der menschlichen Population.

Psychologisches Profil

Wie wiederholt deutlich wurde, ist Dares größtes Problem seine Schüchternheit. Insbesondere im Umgang mit Frauen neigt er dazu, seinem Gegenüber nicht in die Augen zu blicken oder verlegen mit seinen Händen (und was sich darin befindet) zu spielen. Ansonsten ist er eher introvertiert, kann aber zuweilen recht witzig sein.

Genau genommen würde hier sogar ein Schlüssel zu seiner Aktraktivität liegen, denn Dare hat eine tief sarkastische Seite an sich, die so manche Situation durch trockenen Humor auflockern könnte.

Eine weitere Stärke von Dare ist seine Geduld. Dare gibt nicht auf, dazu hat er sich schon in der Schule zu sehr gegen Anfeindungen zu Wehr setzen müssen. Er kann sich in eine Aufgabe vertiefen und kriegt dann zeitweise nichts mehr von seinem Umfeld mit. Sein schon mehrfach benanntes Talent liegt in der Fähigkeit, sich in andere hereinzuversetzen. Dies klappt bei allen möglichen Lebewesen, nur bei sich selbst scheinen seine Fähigkeiten bisher zu versagen.

Klassifizierte Sektion

Bis jetzt: keine

Sonstiges

Kleine Eigenheiten und Macken

Missionen

In geheimer Mission
(USS Explorer)
SD 130608 - SD 140410

Beitritt zur Föderation
(USS Explorer)
SD 140701 - 141124

Zuletzt geändert am 24.11.2008 14:21 Uhr - 1255 Zugriffe


[ Artikel | Druckansicht | * Versionen | Login ]

Pfad in der Hierarchie:
Stardate