Personalakte USS Explorer

Salia
Rangpin Lt.(jg)

Lieutenant (junior grade)

Salia

stelv. CWI

USS Explorer

Spieler:

Kontakt:

Explorer.20.mierk@spamgourmet.com

Allgemeine Angaben

Name:

Salia

Spezies:

Denobulaner

Geschlecht:

weiblich

Geburtsort:

Denobula Triaxa, Phel Manar

Größe:

1,75 m

Geburtsjahr:

2381

Gewicht:

68 kg

Familie:

biologische Eltern: Trillex (Schriftsteller) und Pheezal (Wissenschaftlerin), die jeweils noch mit zwei anderen Ehepartnern verheiratet sind, die Salia auch als ihre Eltern ansieht. Sie hat dadurch 16 mehr oder weniger biologische Geschwister.

Haarfarbe:

dunkelbraun

Augenfarbe:

braun

Familienstand:

ledig

Rang:

Lt.(jg)

Posten:

WIS, USS Explorer Die sind nur dafür da, die Ausrichtung aufzuhübschen

Lebenslauf

SD/Jahr

Ereignis

2381

Geburt auf Deep Space 3

2382

Umzug nach Denobula Triaxa mit ihrem Vater

2401

Eintritt in die Sternenflottenakademie

2404

Trainingsunfall

SD 111122

Beförderung zum Ensign, Versetzung auf die U.S.S. Explorer als CWI

SD 121205

Legt den Posten des CWI aus eigenem Wunsch nieder, übernimmt den sCWI-Posten.

SD 130531

Beförderung zur Lt(jg) durch LtCmdr. Mitchell

SD 170119 (Jan. 2411)

Belobigung für Tapferkeit im Dienst während der Mission auf Vidua II (Wasserplanet) durch Captain Mitchell

Historie

Werdegang

Salia wurde auf der Sternenflottenstation Deep Space 3 geboren, ging aber im Alter von einem Jahr mit ihrem Vater nach Denobula Triaxa, während ihre Mutter mit der Sternenflotte auf eine Langzeitmission ging.

Salia hat keinerlei Erinnerung an die Sternenflottenbasis, für sie ist nur Denobula das Zuhause. Mit ihrer Mutter hatte sie aber immer brieflich Kontakt.

Schnell war ihr klar, dass sie, ebenso wie ihre Mutter, eine wissenschaftliche Laufbahn einschlagen wollte. Sie wurde durch den Kontakt mit einem Sternenflotten-Wissenschaftler, der im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der denobulanischen Akademie der Wissenschaften einige Zeit in Salias Heimatort, Phel Manar, verbrachte, ebenso für die Sternenflotte begeistert. Mit seiner Unterstützung bewarb sie sich für die Akademie, wo sie auch gleich angenommen wurde.

Sie war eine gute Schülerin, besonders in allen technischen, mathematischen und wissenschaftlichen Fächern.

Schlechter war sie in den taktischen und sportlichen Fächern. In ihrem dritten Jahr an der Akademie wurdesie bei einer taktischen Übung schwer verletzt, nach einer Rehabilitationszeit setzte sie ihre Ausbildung fort, bestand alle Prüfungen, die das Bedienen von Waffen beinhalten, allerdings nur knapp.

Ihre Spezialfächer sind Wissenschaft und Schiff-Operations.

Nach Abschluss der Akademie Versetzung auf ihren ersten Posten als CWI auf die Explorer.

Nach ihrer ersten Mission nahm sie auf ihren eigenen Wunsch den Posten als stellvertretende CWI an und spezialisiert sich auf Astro- / Xenobiologie. Der Grund dafür war, dass sie das Gefühl hatte, als CWI nicht genügend Wissenschaft ausüben zu können, sondern zu viel Zeit mit Adminstration zu verbringen.

Besondere Fähigkeiten

Ihre besondere Ausbildung liegt im Bereich der Bio-Wissenschaften, sie kennt sich aber auch in den anderen "harten" Wissenschaften und der Medizin leidlich aus.

Wegen der Verletzung des Auges (s.u.) kann sie nur sehr schlecht fliegen (wenn, dann nur mit starker Hilfe durch den Computer) und mit Waffen zielen. Gegen Waffen hat sie allerdings sowieso eine Abneigung und verwendet diese nur sehr ungern.

Als Denobulanerin benötigt sie sehr wenig Schlaf, muss dafür einmal im Jahr für etwa 6 Tage Winterschlaf halten. Die viele zusätzliche Zeit, die ihr durch das geringe Schlafbedürfnis zur Verfügung steht, verbringt sie meist mit dem Schreiben von Holoromanen, was ihre grosse Leidenschaft ist. Einige ihrer Romane wurden auch schon unter dem Pseudonym "Andrex" veröffentlicht. Ihre Holoromane sind meist Reiseabenteuer in Richtung Thriller oder Krimi, aber auch an Science Fiction hat sie sich schon gewagt.

Sprachkenntnisse

  • Föderationsstandard (fließend)
  • Denobulanisch (fließend)

Medizinische Akte

Salia hat wie alle Denobulaner ein sehr geringes Schlafbedürfnis, nur einmal jährlicher Winterschlaf wird benötigt. Trotzdem schläft sie manchmal "zwischendurch", da sie dies auch als sehr entspannend empfindet. Den letzten Winterschlaf hat sie durchgeführt von ED 110615 - ED 110622.

Bei einem Training auf der Sternenflottenakademie wurde Salia von einem falsch eingestellten Phaser im Gesicht getroffen und schwer verletzt. Die Sehkraft des linken Auges ist dadurch auf 20 % reduziert und konnte nicht wiederhergestellt werden. Alle anderen Verletzungen sind ausnahmslos geheilt.

Durch die Reduktion der Sehkraft hat Salia Schwierigkeiten beim dreidimensionalen Sehen.

Sie verträgt Koffein nur sehr schlecht und sollte dessen Genuss vermeiden. Allerdings wäre der Verzehr von Koffein nicht gefährlich für sie, sie würde dieses vermutlich vollständig erbrechen, ansonsten lediglich Schweissausbrüche erleiden und sich für einige Stunden sehr schlecht fühlen.

Psychologisches Profil

Salia ist sehr gesellig, verbringt ihre Zeit lieber mit anderen als allein. Sie ist anderen Spezies und Kulturen gegenüber aufgeschlossen und neugierig. Sie flirtet außerdem gerne.

Durch den Unfall auf der Akademie hat sich ihre Abneigung gegenüber Waffen noch verstärkt, sie wird jede Gelegenheit vermeiden, diese verwenden zu müssen, doch sie sieht es intellektuell durchaus ein, dass Waffen nötig sind. Auch wenn Leute um sie herum Waffen verwenden, fühlt sie sich unwohl, auch wenn es sich nur um eine Übung handelt. Eine Ausnahme bildet hierbei das Holodeck, wo sie selbst zwar auch keinen Feuerwaffen verwendet, es ihr aber nichts ausmacht, wenn andere dies tun.

Es ist unklar, inwieweit ihre Zielschwäche beim Schießen tatsächlich auf die Verletzung ihres Auges oder aber auf psychologische Gründe zurückzuführen ist.

Klassifizierte Sektion

Salia ist seit ED 110709 schwanger, weiß das aber selbst noch nicht.

Sonstiges

  • Salia war bis vor kurzem mit Charles Toral zusammen. Die Beziehung ist wegen seiner Eifersüchteleien in die Brüche gegangen, woraufhin Charles die Explorer verlassen hat.
  • Sie singt in der Explorer-Band.
  • Salia ist mit Beverly Andrews befreundet, der CNS der USS Pearson. Von ihr erhielt sie Weihnachten 2408 ein vergoldetes Mikrofon.
  • Weihnachten 2407 hat sie von Meredith ein Holzkästchen aus dunklem Holz mit Ornamenten bekommen. Sie bewahrt darin Speicherchips mit ihren Holoromanen auf. Außerdem besitzt sie eine Vase, die in allen Regenbogenfarben schillert, die sie von Shada und Melina Owens geschenkt bekommen hat, einen Datenstick mit Jazzstücken von Andor von Kalvan. An ihrer Wand hängt ein rot-gelbes Bild einer Sonne, das sie von Tom Mitchell geschenkt bekommen hat. Sie besitzt außerdem einen Holoprojektor, der sie selbst als die Figuren ihrer Holoromane zeigt (Weihnachtsgeschenk 2408 von Sarah).
  • An ihrem Arbeitsplatz steht ein Pendel, das feine Muster in Sand zeichnet. Sie hat es Weihnachten 2408 von Tom Mitchell bekommen.
  • Weihnachten 2410 hat sie von Finja ein Datenvertonungsgerät bekommen, in das man z.B. wissenschaftliche Daten eingeben kann, die das Gerät anhand von Algorithmen in Musik umwandelt.
  • Weihnachten 2411 hat sie eine Sammlung der klassischen Science Fiction Autoren bekommen (unbekannterweise von T'Lia) und ein Strandtuch und einen Gutschein für einen Strandurlaub für zwei von Tom

Kleine Eigenheiten und Macken

  • Sie arbeitet gern und vergisst manchmal über die Arbeit die Zeit.

Missionen

Mikroquasar
(USS Explorer)
SD 120526 - SD 130307
In geheimer Mission
(USS Explorer)
SD 130601 - SD 140410

Beitritt zur Föderation
(USS Explorer)
SD 140701 - 141124

In seltsame Gefilde
(USS Explorer)
SD 141203 - 150609

Wasserplanet
(USS Explorer)
SD 151030 - 161125

Diplomatentransport
(USS Explorer)
SD 170214 - 180502

Arche Noah
(USS Explorer)
SD 180712 - 190516

Zuletzt geändert am 16.05.2013 20:55 Uhr - 3033 Zugriffe


[ Artikel | Druckansicht | * Versionen | Login ]

Pfad in der Hierarchie:
Stardate