Personalakte USS Explorer

Rangpin Commander

Commander

Dejah Tacra

Wissenschaftsoffizier

USS Explorer

Spieler:

Kontakt:

Explorer.20.mierk@spamgourmet.com

Allgemeine Angaben

Name:

Dejah Tacra

Spezies:

Vulkanier

Geschlecht:

weiblich

Geburtsort:

Vulkan

Größe:

1,65 m

Geburtsjahr:

2374

Gewicht:

58 kg

Mutter:

Immalia Tacra

Hautfarbe:

hell, ganz leicht grünlich

Vater:

Secon Tacra

Haarfarbe:

schwarz, kurz

Geschwister:

keine

Augenfarbe:

sehr dunkles braun - wirkt oft schwarz

Familienstand:

ledig

Rang:

Cmdr.

Posten:

CWI, USS Explorer Die sind nur dafür da, die Ausrichtung aufzuhübschen

Lebenslauf

SD/Jahr

Ereignis

2374

Geburt auf Vulkan

2382

Umzug auf die Erde

2392

Immatrikulation an der Universität Vulkan (Physik)

2396

Einschreibung bei der Sternenflottenakademie

SD 051201

Abschluss der Akademie

Versetzung auf die USS Europe als FLG

SD 060227

Beförderung zum Lt(jg) unter Cpt. Steven Hunter

SD 060908

Beförderung zum Lt. unter Cpt. Hunter

SD 061209

Rückkehr nach Vulkan

SD 091112

Wiedereintritt in die Sternenflotte im Rang Lt.(jg)

Versetzung als FLG auf die USS Achilles

SD 091216

Umsetzung CWI; USS Achilles

SD 100111

temp. 2O USS Achilles

SD 100506

Versetzung als 2O/OPS auf die USS Explorer

SD 110707

Beförderung zum Lt. unter Cpt. Tamari Eschner

SD 111122

Versetzung als EO auf die USS Achilles

SD 121205

Versetzung als EO auf die USS Explorer

SD 130510

Zusätzliche Übernahme des CWI-Postens auf der Explorer

SD 140329

Gibt den CWI-Posten auf, als ein neuer CWI auf die Explorer versetzt wird

SD 140502

Beförderung zum LtCmdr. durch Cmdr. Thomas Mitchell

SD 141201

Wieder zusätzliche Übernahme des CWI-Postens

SD 180502

Beförderung zum Cmdr. durch FltCpt. Thomas Mitchell

SD 190716

Verlässt die Explorer zeitweilig wegen eines Forschungsaufenthalts

Historie

Werdegang

Dejah Tacra wurde am 15.1.2374 in Vulkan als Tochter von S'econ Tacra, Schriftsteller, und Immalia Tacra, Biologin, beide Vulkanier, geboren. Sie hat keine Geschwister. Ihre Mutter fühlte sich der Erde den größten Teil ihres Lebens mehr verbunden als Vulkan, hat den größten Teil ihres Lebens unter Menschen verbracht. Immalia nahm daher 2382 eine Professur an der Sternenflottenakademie an, woraufhin die Familie nach San Francisco zog. Zu diesem Zeitpunkt nahmen auch alle Familienmitglieder auf den ausdrücklichen Wunsch und nach langer Überzeugungsarbeit von Immalia den Familiennamen der menschlichen Adoptiveltern von Immalia an.

Dejah hatte anfangs einige Schwierigkeiten, sich der menschlichen Gemeinschaft anzuschließen und vertiefte sich daher in ihre Studien. Sie schloss mit 18 Jahren (2394) die High School ab und besuchte danach die Universität von Vulkan, wo sie 2396 ihren Masters Degree in Physik erhielt.Ihre Nebenfächer waren Astronomie und Geologie.

Ihr großes Hobby ist Astronomie. Sie bringt ihr Teleskop, wann immer möglich, überall mit hin. Außerdem liest sie viel und verreist auch oft, um sich weiterzubilden. Sie ist neugierig und wissensdurstig.

Als Sport übt sie seit ihrem 10. Lebensjahr Kampfsportarten aus, insbesondere Karate und Judo, in denen sie jeweils den schwarzen Gürtel hat, was allerdings eher an steter Übung als an besonderem Talent liegt. Als Ausgleich betreibt sie Yoga und andere Entspannungstechniken, insbesondere natürlich auch vulkanische Meditation.

Dejah ist recht verschlossen, bemüht sich aber, die anderen Besatzungsmitglieder kennenzulernen.

Auf der Erde war Dejah zur Schulzeit nicht sonderlich gut zurecht gekommen, weswegen sie sich für ein Studium auf Vulkan entschloss. Entgegen ihrer Erwartung war ihr die vulkanische Kultur jedoch fremd geworden, sie fühlte sich dort sogar unwohl, obwohl sie das niemals zugeben würde. Doch mit viel Starrsinn hielt sie durch, schloss mit Auszeichnungen ab. Dann entschied sie, sich bei der Sternenflotte einzuschreiben, weil sie vom Universum fasziniert war und ihr Wissen erweitern wollte.

Das offene Klima der Sternenflottenakademie gefiel Dejah sehr. Hier war sie zum ersten Mal in ihrem Leben nicht die Außenseiterin, da an der Akademie Studenten von vielen verschiedenen Planeten waren. In den vier Jahren an der Akademie öffnete sie sich sehr, gewann viel Selbstbewusstsein und schloss auch einige gute Freundschaften.

Nach dem Abschluss der Akademie wurde Dejah als FLG auf die USS Europe versetzt. Sie mochte das Leben auf dem Sternenflottenschiff und erfüllte alle Aufgaben mit der vulkanischen Sorgfalt und Hingabe, so dass sie bald zum Lieutenant (junior grade) befördert wurde.

Kurz nach dieser Beförderung begann sie eine Beziehung mit dem CWI der Europe, Lt(jg) Bradbury. Mit dieser Beziehung gestand sich Dejah zum ersten Mal ein, dass sie tatsächlich Gefühle hat, in diesem Fall Liebe zu George.Dieses Eingeständnis ängstigte sie. Dejah brach die Beziehung ab und kehrte für einige Jahre nach Vulkan zurück, wo sie sich intensiv mit vulkanischer Philosophie und Meditation beschäftigte.

Nachdem sie dieses abgeschlossen hatte, beschloss sie, wieder in die Sternenflotte einzutreten und erhielt einen Posten auf der USS Achilles. Diese verließ sie dannn wieder, um einen Kommandoposten auf der USS Explorer anzutreten.

Nach einiger Zeit als zweite Offizierin (erst in Verbindung mit dem OPS-Posten, dann als 2O/CWI) übernahm Dejah den EO-Posten auf der USS Achilles unter Cpt. Lyma.

Zu SD 121205 wurde sie dann wieder auf die Explorer zurückversetzt, wo sie den Posten der Ersten Offizierin übernehmen sollte.

Besondere Fähigkeiten

In ihrer Zeit auf Vulkan hat sie die Grundlagen der vulkanischen Meditations- und Kontrollmechanismen gelernt - aber auch gerade nur die Grundlagen. Sie ist zwar rein physisch fähig, eine Geistesverschmelzung durchzuführen, hat diese Technik aber nie gelernt und würde sie nur in den allergrößten Notfällen versuchen anzuwenden, wobei es sehr wahrscheinlich ist, dass dabei Probleme bis hin zum völligen Kontrollverlust auftreten würden.

Dejahs Spezialgebiet ist die Wissenschaft, dort hat sie vertiefende Kenntnisse in Physik, Astronomie und Geologie. Auf der Sternenflottenakademie hat sie außerdem besonders viele Flugkurse belegt, was sie befähigt hat, sowohl als FLG als auch als CWI eingesetzt zu werden.

In ihrer Freizeit trainiert sie neben dem Standard-Ausdauertraining auch besonders Kampfsporttechniken. Sie hat verschiedene irdische Entspannungstechniken wie Yoga und Tai Chi ausprobiert, zieht aber die typische vulkanische Meditation vor.

Sie hat das Saxophonspielen von Strelok, gelernt, mit dem sie auch seit dessen Weggang von der Explorer eine enge Freundschaft verbindet. Dejah spielt auch manchmal in der Band der Explorer.

Als weiteres Hobby betreibt sie Astronomie mit einem altmodischen Teleskop. Außerdem liest und verreist sie gerne.

Sprachkenntnisse

  • Standard, Vulkanisch (flüssig)
  • Klingonisch (lange nicht mehr verwendet, eher theoretische Kenntnisse)
  • einige Wörter Bajoranisch, Romulanisch

Medizinische Akte

  • keine Implantate, keine medizinischen Besonderheiten
  • zwei Knochenbrüche, die gut verheilt sind

Dejah wird bei Schiffahrten schnell seekrank. Bis auf Ausnahmesituationen kann sie aber als ehemalige FLG Fliegen recht gut ab.

Psychologisches Profil

Wie alle Vulkanier ist Dejah Tacra äußerst intelligent und sehr logisch. Sie hat eine schnelle Auffassungsgabe und macht kaum Flüchtigkeitsfehler. Ihre Verschlossenheit, die auf ihre Kindheit und ihre Rasse zurückzuführen war, hat sich seit ihrer Zeit in der Sterneflotte deutlich gebessert.

Dejah sagt selten etwas, dessen sie sich nicht hundertprozentig sicher ist. Dies kann den Anschein erwecken, dass sie eingebildet ist und sich nicht mit den anderen Spezies befassen will. Dies ist aber keineswegs wahr, im Gegenteil, Dejah ist neugierig und aufgeschlossen anderen gegenüber. Ihre Sprache ist stets mindestens neutral, manchmal auch freundlich. Sie verwendet nie Spitzen oder gar Schimpfwörter in ihren Ausdrücken, ist allerhöchstens mal ironisch gegenüber Leuten, die sie nicht "mag" (sie würde nie zugeben, dass sie Antipathien gegen jemanden pflegt, aber dies ist durchaus möglich).

Sie beobachtet die Crew um sich herum sehr aufmerksam. Auf der USS Explorer hat sie es sich sogar zur Angewohnheit gemacht, Notizen über die Beziehungen der anderen Crewmitglieder untereinander anzufertigen. Dies ist ein Zeichen ihrer Unsicherheit gegenüber den Gefühlen ihrer Crewmitglieder. Sie ist sich bewusst, dass ein Eingehen auf die Emotionen der anderen wichtig für die gute Zusammenarbeit der Crewmitglieder ist, aber sie selbst kann sehr schlecht beurteilen, wie dies geschehen sollte. Dejah würde dies als ihre größte Schwäche als EO bezeichnen, sollte sie jemand fragen, dem sie diese Frage auch beantworten will.

Dejah ist recht leichtgläubig, wenn ihr jemand Maßnahmen vorschlägt, die die Zusammenarbeit der Crew verbessern sollen.

Durch den frühen Einfluss der Menschen und der fehlenden vulkanischen Rituale in ihrer Kindheit war sie für einige Zeit menschlicher geworden, als sie selbst wahrhaben wollte. Erst, als ihr durch ihre schlecht unterdrückten Gefühle Probleme entstanden, kehrte sie nach Vulkan zurück, um dort die vulkanische Meditationstechniken zu lernen.

Nach drei Jahren an der Hohen Schule für Meditation und Philosophie trat Dejah wieder in die Sternenflotte ein, obwohl einer ihrer Betreuer privat Bedenken äußerte, da er ihre emotionale Situation für nicht gefestigt genug hielt.

Dejah ist für einen Vulkanier noch sehr jung, was sich bei ihr in einer größerern Neugier und - für Vulkanier - Spontanität manisfestiert, sie versucht aber trotzdem, ruhig und geduldig zu sein.

Nach dem Tod eines Crewman in einem Außenteam unter der Leitung Dejahs auf der Explorer hatte die Vulkanierin eine Art Krise, was sich in Alpträumen äußerte. Sie hat diese dann mit Hilfe einer Traumtherapie unter Anleitung der CNS gemeistert. Sie gab dem damaligen EO der Explorer, Tom Mitchell, unbewusst die Schuld an dem Tod des Crewman, da die Außenmission zur Rettung Toms gestartet werden musste, der in einem Alleingang auf den Planeten geflogen war.

Während eines Aufenthalts in einem Paralleluniversum verkörperte Dejah eine Drachenreiterin, wobei sie eine enge telepathische Verbindung mit dem Drachen Prothero ergab. Nach Ende der Mission kehrte Prothero gemeinsam mit Dejah auf die Explorer zurück, allerdings durch einen Zauber auf Handtellergröße geschrumpft. Die telepathische Verbindung bestand weiter, und Dejah weigert sich noch immer, von Prothero getrennt zu werden. Ein Attest der Psychologin Bijun, das diese austellte, bevor sie die Explorer verließ, erlaubt es Dejah, auch im Dienst von Prothero begleitet zu werden.

Klassifizierte Sektion

Zwischen SD 141203 und SD 150609 war Dejah gemeinsam mit den meisten Offizieren der Explorer in einem Paralleluniversum verschollen, wo sie mehr und mehr in die Rolle einer elbischen Drachenreiterin verlief. Dabei stellte sie eine extrem starke telepathische Verbindung mit dem Drachen her, den sie ritt, Prothero. Während eines Kampfes wurde der Drache auf Handteller-Größe geschrumpft. Dejah nahm ihn mit zurück in ihr eigenes Universum, wobei die telepathische Verbindung bestehen blieb.

Sie fühlt sich unwohl, wenn der Prothero mehr als wenige Meter von ihr entfernt ist und wird langfristig vollkommen unfähig zu handeln, wenn er mehrere Kilometer entfernt sein sollte. Das äußert sich zunächst in Unwohlsein und Unruhe, die sich mit der Zeit verstärken und schließlich dazu führt, dass sie an nichts anderes mehr denken kann als den Drachen (nach Stunden - Tagen des Getrenntseins).

Dejah besitzt ein Attest, das es ihr erlaubt, dass Prothero sie während des Diensts begleitet (siehe oben). Von dem Ausmaß der telepathischen Verbindung mit ihm weiß niemand etwas, selbst Dejah ahnt nur, was geschehen würde, wäre sie von ihm getrennt.

Sonstiges

  • Weihnachten 2407 erhielt Dejah vom damaligen CNS der Explorer, Dare Derkaut, eine Glaskugel geschenkt, die ihre Farben je nach Dejahs Stimmung ändert. Dabei zeigen sich meist die folgenden Farben:
    • Wut: hellrot
    • Neugierde: grün
    • teilnahmlose Müdigkeit: grau
    • Trauer: dunkelblau
    • Wohlbefinden: gelb
    Die Kugel steht in ihrem Quartier auf dem Schreibtisch.
  • Dejah besitzt eine schwarz-weiße Katze names Minka, die ihr ein Kommilitone von der Akademie geschenkt hat. Ihre Kugel reagiert in geringem Umfang auch auf die Präsenz der Katze.
  • Außerdem besitzt sie einen Herby namens Phi, der zeitweilig auf der Achilles in Pflege war, da die Explorer eigentlich zu klein ist. Siná Menir, die CNS der USS Achilles, hat Dejah zu Weihnachten 2406 ein Holobild von Phi geschenkt, der in die Kamera winkt. Dies ist ein geschätzter Besitz der Vulkanierin. Yulan Dor brachte den Herby dann mit auf die Explorer. Er befindet sich tagsüber meist auf der Wissenschaftsstation, wo er als Maskottchen und Forschungsobjekt dient.
  • Weihnachten 2405 erhielt sie ein Klettergeschirr geschenkt, das sie manchmal verwendet. Sie ist allerdings noch Anfängerin beim Klettern, und obwohl ihr ihre speziesbedingte hohe Kraft dabei zu Gute kommt, fehlt ihr noch viel Erfahrung in dem Bereich.
  • Von Siarali Miara-Jacup hat Dejah Weihnachten 2404 eine Unterwasserpflanze geschenkt bekommen, die einmal im Jahr um Weihnachten herum wunderschön blüht. Diese Pflanze nimmt Dejah ebenfalls immer zu ihren Einsätzen mit. Die Pflanze befindet sich in einem in die Wand eingelassenen Aquarium in Dejahs Büro. An der Wand gegenüber befindet sich ein Flachbildschirm, der je nach Bedarf Formeln etc. anzeigen, als Tafel dienen oder wie ein künstliches Fenster aussehen kann, oder auch im Split-Screen-Modus funktionieren kann. Häufig zeigt er eine Landschaftsvideoaufnahme von Vulkan oder der San Francisco Bay Area, die täuschend echt wie ein Fenster wirken.
  • In Dejahs Quartier hängt ein gerahmtes Foto von der Starlight Express Aufführung der Explorer-Crew, das die als Lok geschminkte Dejah auf Rollschuhen bei einen Sprung zeigt.
  • Ein Sternbild ist nach ihr benannt: H-1340 im vulkanischen Sternbild Felsentiger (RPG)
  • Dejah trägt unter ihrer Uniform stets eine kleine silberne Kette mit einem Kristall als Anhänger, in den ein Stückchen von Moos von der Achilles eingelassen ist.
  • Weitere Weihnachtsgeschenke:
    • 2408: ein Holzkästchen, in das sehr fein die Explorer geschnitzt ist
    • 2409: eine Tunika aus bajoranischer Seide (von Nala)
    • 2410: eine Angel als Spielzeug für ihre Katze Minka. An die Angel kann man wahlweise Federn oder einen Ball an einer Schnur befestigen (ebenfalls von Nala)
    • 2411: einen Plüschdrachen, der aussieht wie Prothero (von Melina), eine Zeichnung von Prothero mit Dejahs Gesichtszügen und Plattformen und zwei Höhlen in ihrem Büro für Prothero (von Tom)

Kleine Eigenheiten und Macken

  • Dejah versteht die emotionalen Reaktionen der meisten anderen Lebensformen nur schlecht. Sie trägt daher meistens ein Padd mit sich herum, auf dem sie Notizen zu dem Verhalten ihrer Kollegen macht, um dieses später zu analysieren. Sie verwendet dieses Padd allerdings nicht exzessiv, z.B. unterbricht sie keine Gespräche, um sich mitten drin Notizen zu machen.
  • Sie trinkt sehr gerne Tee, bereitet diesen in ihrem Quartier auch frisch aus echten Teeblättern zu. Das Wasser dazu erhitzt sie entweder mit einem Samowar, den sie von Siná Menir geschenkt bekommen hat, oder sie verwendet mit der richtigen Temperatur repliziertes Wasser.

Missionen

Rennen
(JV USS Europe - USS Spirit, nicht vollständig)
SD 051201 - SD 051215(?)
Paralleluniversen
(USS Europe)
SD 60103 - SD 060222
Verschwundene Wissenschaftler
(USS Europe)
SD 060321 - 060507
Wahlkampf (ZL)
(USS Europe)
SD 060515 - SD 060815
Roboter-Erstkontakt
(USS Europe)
SD 060908 - SD 061209
Klingonen und Artefakte
USS Achilles, nicht vollständig
SD 091210 - SD 100725
Die fremde Sonde
(JV USS Explorer - USS Achilles)
SD 100927 - SD 110717
Drohende Ausmusterung!
(USS Explorer, nicht vollständig)
SD 110727 - SD 111122
A Friend in Need
(USS Achilles, nicht vollständig)
SD 111122 - SD 120405
Patrouille nahe des Horus-Systems
(USS Achilles, nicht vollständig)
SD 120825 - SD 121205

In geheimer Mission
(USS Explorer)
SD 130601 - SD 140410

Beitritt zur Föderation (ZLM)
(USS Explorer)
SD 140701 - 141124

In seltsame Gefilde
(USS Explorer)
SD 141203 - 150609

Wasserplanet
(USS Explorer)
SD 151030 - 161125

Diplomatentransport
(USS Explorer)
SD 170214 - 180502

Arche Noah
(USS Explorer)
SD 180712 - 190516

Zuletzt geändert am 17.07.2013 06:03 Uhr - 3251 Zugriffe


[ Artikel | Druckansicht | * Versionen | Login ]

Pfad in der Hierarchie:
Stardate