[ Allg. | Lebenslauf | Bes. Fähigkeiten | Med. Akte | Psych. Profil | Haustier | Klass. Sektion ]


Name des Spielers: Tim Plath
IRC-Nick: Seamus_D
Status: PC
eMail: tim.plath@uss-agamemnon.de

1. Allgemeines

Up

Name: Toral
Vorname: Charles
Spezies: El-Aurianer/Mensch
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 23.05.2381
Geburtsort: Guildford, England, Erde
Position: Reporter, U.S.S. Explorer
Grösse: 1.87 m
Gewicht: 79 kg
Augenfarbe: grün
Haarfarbe: braun
Familienstand: ledig
Vater: Goden Toral (*23.06.2301)
Mutter: Anne Freydington (*03.02.2352)
Geschwister: -
Kinder: -

2. Lebenslauf

Up

Werdegang

Am 23.05.2381 wurde Charles als Sohn von Anne Freydingron und dem El-Aurianer Goden Toral in der englischen Stadt Guildford geboren. Hier durchlebte er eine erfüllte Kindheit, mit vielen Freunden und Spielgefährten. Emotional band er sich sehr an seine Mutter, da sein Vater ein eher gefühlskälterer Typ war. Er war oft geschäftlich unterwegs und konnte daher auch nicht die Zeit für seinen Sohn aufwenden, die seine Mutter sich nahm. Sie brachte ihm das Klavierspielen bei und verbachte all die Zeit mit ihm, die er nicht durch Spielen mit Freunden verplant hatte.

2394 wurde sein geregeltes Leben je her durch einen heftigen Streit seiner Eltern zerstört. Sein Vater verliess seine Mutter und liess so auch Charles zurück. Seine Mutter war seither nicht mehr die gleiche. Sie 'verlor' ihre mütterliche Fürsorge und so war Charles immer mehr auf sich allein gestellt. Er musste sich allein durch sein weiteres Leben schlagen. Er wohnte zwar noch zu Hause, doch schien er seiner Mutter immer gleichgültiger zu sein.

Von dieser Entwicklung nicht gerade entzückt, zog Charles zwar seine Schulausbildung noch durch, entschloss sich dann 2401 aber seinen Heimatort zu verlassen und eine andere Herausforderung zu finden. Zunächst schrieb er sich an der Sternenflottenakademie ein. Die Einstiegstest meisterte er mit mehr Glück als Verstand und fand sich kurz darauf zwischen Professoren und Büchern wieder.

Die Sternenflottenakademie war zunächst kein Zuckerschlecken für ihn. Der Stoff war schwer und er nicht gerade motiviert ihn zu lernen. Hier traf er allerdings den ersten 'Menschen' seit seiner Mutter, bei dem er sich geborgen fühlte. Salia und er verstanden sich schon zu Anfang sehr gut und er entwickelte eine enge Freundschaft zu ihr, die später in eine Beziehung führte.

Als sie im dritten Jahr waren, entschloss sich Charles schweren Herzens die Akademie zu verlassen und sein Glück woanders zu suchen. Gleichzeitig mit der Akademie entschloss er sich auch Salia zu verlassen, da er glaubte schon an seinen Eltern das Ergebnis einer Beziehung gesehen zu haben, in der man sich nur wenig sah. Diese Entscheidung viel ihm bei weitem schwerer als es zu sein schien und sie nahm ihn auch psychisch mit.

Nachdem er sich 2404 von der Erde losgesagt hatte, entschloss er sich auf einem zivilen Frachter anzuheuern. Hier arbeitete er einige Zeit als Pilot, wohl so ziemlich das Fach, das er auf der Akademie am meisten beherrscht hatte.

Der Frachter wurde auf einem Flug mit wertvoller Fracht von Piraten überfallen und es waren nicht irgendwelche Piraten. Unter ihnen traf Charles seinen Vater wieder. Er wusste nicht recht, ob sein Vater ihn nicht erkannte oder nicht erkennen wollte, es kam jedoch in Folge der Umstände zu keinem Gespräch der beiden.

Nach diesem Vorfall entsagte er der Raumfahrt vorerst und wurde Journalist auf der Erde, bis es ihn zurück in das schwarze All führte und er als Reporter der PRAWDA auf der U.S.S. Explorer anheuterte.

Nachdem Sarah Forresst an Bord der Explorer gekommen ist, beschloss die Leitung der Prawda, von nun an auf Charles' Dienste zu verzichten. Nach einiger Zeit bot ihm der Captain an, als Pilot auf der Explorer zu bleiben, was Charles gerne annahm.

Zu seiner Mutter pflegt er nur noch wenig Kontakt, da auch sie sich nicht um eine weiterhin gute Beziehung zu ihrem Sohn gekümmert hat.

3. Besondere Fähigkeiten

Up

Dadurch, dass Charles das Klavierspielen schon früh von seiner Mutter erlernt hatte, spielt er ziemlich gut und hat eine Vorliebe für Musik. Neben der Kunst der Musik hat es ihm auch die Kunst des Schreibens angetan und so schreibt er neben journalistischen Artikeln auch Romane.

Was die Technik oder Wissenschaft der Sternenflotte angeht ist Charles eine Niete. Das einzige, was ihn an einem Raumschiff interessiert ist die Steuerkonsole und die auch nur, wenn sie keine Fehlertöne von sich gibt.

Neben seinen geistigen Hobbys treibt Charles gerne Sport. Schon in seiner Freizeit als Kind traf er sich mit seinen Freunden zu allen möglichen Ballspielen.

Hobbies

4. Medizinische Akte

Up

Charles ist absolut gesund und hat aufgrund seiner el-aurianische Gene eine höhere Lebenserwartung als normale Menschen.

5. Psychologisches Profil

Up

Charles ist alles in allem ein geselliger Typ, mit dem man gut klar kommen kann. Er ist witzig und begeistert andere oft durch seine lebendigen Erzählungen. Diese Eigenschaften bilden allerdings nur eine schützende Schale um einen weichen Kern, der noch immer nicht ganz mit seinen Erlebnissen klarkommt. Der Streit seiner Eltern, sein Versagen an der Akademie und letztendlich das Wiedersehen mit seinem Vater haben ganz schön an ihm genagt und machen ihm heute noch zu schaffen.

Bevor er sich mit jemandem anfreundet, dem er sich dann auch anvertraut und dem er vertraut, dauert es trotz seiner geselligen Ader doch einige Zeit. Neben seiner Akademie-Liebe haben das auch bisher nur zwei Leute geschafft, ein weiterer Mitstudent, sowie ein alter Freund aus Guildford.

6. Haustier

Up

-

7. Klassifizierte Sektion

Up

Was Charles über den weiteren Weg seines Vaters weiß, hat er bisher noch niemandem anvertraut, nicht einmal seiner eigenen Mutter.


Aktenzeichen: [23052381:el-aurianer]]/mensch_toral]



last update: 06.10.2007

[ Zurück zur Hauptseite ]

Zuletzt geändert am 06.10.2007 22:02 Uhr - 1071 Zugriffe


[ Artikel | Druckansicht | * Versionen | Login ]

Pfad in der Hierarchie:
Stardate