STARFLEET-MISSIONSBERICHT

From: Richard Stevens (Capt.), CO, USS Explorer
To: FKOM Ganymed 1
Re: Missionsorder SD 30305, `Maggelan-Piraten'
Date: SD 30422.4
Disp: Vertraulich

 Beg: SD 30305.0
End: SD 30327.9

Beteiligte Einheiten:

      USS Explorer (NCC-2718, Independence-Klasse, Konf. kombinierte Op.)
USS Marauder (NCC-2719, Independence-Klasse, Konf. Fernaufklärer)
Atlas (ICV-345A, Frachter)
[zur Verfügung gestellt von Lloyd's, London]
2nd Cpy, 23rd Marines (`Nighthawks')
SD 30305
Die USS Explorer erhält die Missionsorder, die Maggelansche Handelsroute abzufliegen, um dort agierende Piraten auszuschalten. Zu diesem Zweck werden die USS Marauder (als Fernaufklärer) und die Atlas -- ein Frachtschiff -- als `Lockvogel' an der Mission beteiligt.
SD 30306
Die Atlas unter dem Kommando von Commander Robert J. MacInnes fliegt voraus, um die Aufmerksamkeit der Piraten auf sich zu lenken. Die USS Explorer und die USS Marauder folgen als Frachtschiffe `getarnt'ausserhalb des normalen Scan-Bereiches. Durch die Langstreckensensoren der USS Marauder kann die Atlas verfolgt werden.
SD 30312
Die USS Marauder meldet, daß vier kleine getarnte Schiffe auf Abfangkurs zur Atlas gehen.
SD 30312.15
Die Piraten unter dem Kommando eines `Captain Morgan' entern die Atlas und zwingen diese, Kurs auf eine vermeintliche Piratenbasis zu nehmen.
SD 30312.17
Die Atlas wird zur Landung auf der Piratenbasis gezwungen. Wegen der ionisierenden Atmosphäre ist kein Kontakt zur Atlas möglich, genausowenig wie Oberflächenscans des Planeten.
SD 30313
Die mitgeführte Marineinfanterieeinheit landet mit den Shuttles auf der Planetenoberfläche (Beamen ist wegen der Atmosphäre nicht möglich). Zwei vermeintliche Piratenschiffe (unidentifiziert) werden zerstört, nachdem sie die USS Explorer und die USS Marauder angegriffen haben. Die mehrmalige Aufforderung zur Aufgabe bzw. zur Identifizierung wurde ignoriert. Es wurden keine Überlebenden aufgenommen. An Bord der USS Explorer erlitten zwei Besatzungsmitglieder leichte Verletzungen, leichte Sachschäden wurden mit Bordmitteln repariert. Die USS Marauder erlitt leichte Sachschäden, die mit Bordmitteln repariert wurden.
SD 30327
Befreiung der Geiseln und Eroberung der Piratenbasis durch die Marineinfanterie (ohne eigene Verluste). Es werden drei Gefangene gemacht, deren Verhör keine Auskünfte über den Verbleib der restlichen Piraten ergab; die Gefangenen wurden den Polizeibehörden auf Ganymed-1 übergeben. Der Verbleib der restlichen Piraten ist unklar. Die Atlas ist beschädigt und flugunfähig und muß einstweilen auf dem Planeten zurückgelassen werden; die Koordinaten wurden zwecks späterer Bergung an FKOM und KTECH auf Ganymed-1 weitergegeben.

Die Mission mußte an dieser Stelle wegen der Alarmierung bzgl. des Konflikts mit den Romulanern abgebrochen werden.

gez.

   Richard Stevens (Capt.), CO, USS Explorer
Tung Chi-Wan (Cmdr.), CO, USS Marauder
Robert J. MacInnes (Cmdr.), XO, USS Explorer/CO (acting), Atlas
Jacob C. Withers (Lt.-Maj.), CO, 23rd Marines/2C
Zuletzt geändert am 20.06.2006 19:42 Uhr - 1005 Zugriffe


[ Artikel | Druckansicht | * Versionen | Login ]

Pfad in der Hierarchie:
Stardate