Missionsname: Beitritt zur Föderation (ZLM)
Disposition Vertraulich
Beginn SD 140701
Ende SD 141109
Missionsbefehl Die Explorer soll zum Planeten Rilía fliegen, der vor kurzem einen Antrag auf Beitritt zur Föderation gestellt hat. Der Planet liegt in der Nähe der neutralen Zone zu den Romulanern und beherbergt große Dilithiumvorkommen, die der Föderation bei einem eventuellen Beitritt zur Verfügung stehen würden.

Die Crew der Explorer soll Verhandlungen mit den Rilíanern über den Beitritt und Handelsbeziehungen beginnen, Präzenz zeigen, verhindern, dass die Rohstoffvorkommen anderen Mächten in die Hand fallen und prüfen, ob es Gründe gegen einen Beitritt gibt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Rohstoffvorkommen dringend benötigt werden.

[ Beteiligte | Infos | SUMs zu dieser Mission ]

MD 1

Die Explorer bricht von der USB Atlantis aus nach Rilía auf.

MD 3

Überraschend kommt die Ethnologin Shada Owens mit ihrer minderjährigen Tochter Melina an Bord. Sie hat den Auftrag, bei der Beurteilung des rilianischen Volkes zu helfen.

MD 27

Die Explorer erreicht Rilía und nimmt erste Kontakte auf. Die FOs werden zu einem offiziellen Empfang eingeladen; der CO Tom Mitchell, der temporäre 2O/OPS Kalvan und der CSO Dare Derkaut nehmen diesen Termin wahr.

Während des Empfangs wird Derkaut ein Datenkristall zugespielt, zusammen mit merkwürdigen Andeutungen, die darauf hinweisen, daß auf Rilía nicht alles Gold ist, was glänzt. Derkaut nimmt den Kristall mit auf die Explorer und übergibt ihn Mitchell.

MD 28

Der von Rat M'Raa übergebene Datenkristall wird unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ausgelesen. Die Auswertung der enthaltenen Daten stellt sich als aufwendig heraus und wird daher etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Der CSO Eric Michaels arrestiert Derkaut, weil er leichtsinnigerweise den Datenkristall an Bord gebracht hat, ohne vorher mit jemandem darüber zu sprechen. Er wirft ihm den Verstoß gegen mehr als 20 Sternenflottenvorschriften vor. Auf Anweisung der EO muss er ihn jedoch wieder freilassen.

Die Ethnologin Shada Owens begleitet den CO zu einer persönlichen Einladung des Ratsmitglieds Orta, die dieser während des Empfangs ausgesprochen hatte. Er serviert ihnen "rilíanische Spezialitäten", die grauenhaft schmecken. Im Anschluß finden sich die beiden mit Bauchgrimmen auf der Krankenstation wieder, wo sie erfahren, daß ein Anschlag auf den Rat Orta verübt wurde.

MD 29

Bei einer Befragung des COs durch die rilíanischen Behörden lassen diese durchblicken, dass vermutet wird, das Abendessen sei vergiftet gewesen. Mitchell sagt Unterstützung bei der Identifizierung des Giftes zu, in der Hoffnung, den Rat Orta noch retten zu können. Anschließend beauftragt er den CSO Michaels mit eigenen Ermittlungen.

FLG und CWI machen mit einem Shuttle einen Erkundungsflug, nachdem die rilianische Regierung dies nach Zögern mit Vorgabe einer genauen Flugroute erlaubt hat. Sie helfen ein Feuer in einer Stadt zu löschen, was die Bevölkerung sehr dankbar aufnimmt. Bei der Rückkehr zur Explorer registriert der CWI seltsame Sensordaten in der Umlaufbahn, die jedoch zunächst nicht näher untersucht werden.

Der CM findet einen möglichen Stoff, der Orta vergiftet haben könnte und weist darauf hin, das die Synthese zu komplex ist, um allein mit rilianischer Technologie ausgeführt worden zu sein. Bei einer Kontrolluntersuchung stellt er fest, dass der CO und die Ethnologin Shada Owens außer Gefahr sind.

MD 30

Die Explorer-Crew erhält von den Rilíanern eine Reihe von Vorschlägen, welche Einrichtungen sie sich ansehen sollten. Mehrere kleine Außenteams werden auf den Planeten entsandt.

Dr. Dor hilft auf Rilìa den vergifteten Rat Orta zu retten. Der CSO Eric Micheals prüft die bisherigen Ermittlungen der Rilíaner und ist skeptisch bezüglich ihrer Schlußfolgerungen.

MD 31

Beim Besuch einer rilíanischen Universität macht die COMM eine Rilíanerin auf einen ihr ungewöhnlich erscheinenden Mann aufmerksam. Daraufhin beginnt rilianisches Sicherheitspersonal diesen zu jagen. Der Mann trifft auf ein anderes Außenteam der Explorer und es scheint, als würde er den CNS Dare Derkaut angreifen. Die Rilíaner schießen ihn nieder, die stv.CWI Salia veranlasst einen Nottransport des Mannes auf die Krankenstation der Explorer. Es stellt sich heraus, dass dies ein Rolianer namens Sir'c, ein Vertreter eines offenbar von den Rilianern unterdrückten Volkes, ist.

Rilíaner nehmen das von der EO Deja Tacra angeführte Außenteam fest. Der CO erreicht, dass seine Crewmitglieder aufs Schiff zurückkehren dürfen, dafür werden aber auch rilianische Sicherheitsleute in der Krankenstation postiert, um den niedergeschossenen Rolianer zu bewachen.

CO, EO und CNS fragen die rilianische Ratspräsidentin direkt nach den Rolianern, erhalten aber nur unbefriedigende Antworten: Dass die Rolianer eine Bevölkerungsminderheit seien, die es vorzieht, auf dem vierten Kontinent zu leben. Angeblich seien die Rolianer sehr menschenscheu und mochten die Gesellschaft anderer nicht. Ab und zu versuche es zwar ein Rolianer, in der normalen Gesellschaft zu leben, aber diese armen Individuen würden dann schnell paranoide Störungen entwickeln und gefährlich werden, so wie das Exemplar, das unglücklicherweise früher am Vormittag das Außenteam angegriffen habe. Daher würden die Rilíaner die Rolianer zu deren eigenem Schutz isolieren.

Tom Mitchell entscheidet, trotz dieser Aussagen ohne Absprache mit der rilianischen Regierung ein Außenteam auf den vierten Kontinent zu den Rolianern zu entsenden.

MD 32

Das Außenteam unter Leitung der EO besucht ein Lager, in dem Rolianer unter Bewachung durch rilianische Sicherheitskräfte leben. Sie werden von den Rolianern freundlich aufgenommen und erfahren, dass den Rolianern u.a. eigenes wirtschaftliches Handeln sowie der Besuch rilianischer Städte verboten ist.

Dem CSO Eric Micheals werden Informationen gegeben, die vermuten lassen, dass der Gift-Anschlag auf Rat Orta vom rilianischen Sicherheitschef selbst veranlasst wurde. Der herbeigerufene CO stellt die Daten jedoch schnell als unglaubwürdig da, sicherheitshalber gibt er jedoch dem CSO die Anweisung, die angeblichen 'Beweise' zu prüfen.

Kurz darauf wird Tom Mitchell vom rilianischen Sicherheitschef Inspektor Gren über die Ergebnisse der Ermittlungen zum Anschlag auf Rat Orta informiert. Er hat ein Phantombild des Mannes, der das Gift ausgegeben und den Auftrag erteilt hat. Mitchell meint spontan, dass es sich um einen Romulaner handelt, das würde auch zu der benötigten hochentwickelten Replikatortechnolgie passen, die für die Herstellung des Gifts notwendig war. Mitchell befiehlt daraufhin, nach getarnten Schiffen zu suchen. Tatsächlich wird ein romulanisches Scoutschiff aufgeschreckt, das schnell das System verlässt.

Die Rolianer bitten das Explorer-Außenteam, den verwundeten Rolianer Sir'c selbst behandeln zu dürfen. Tatsächlich hat der CM Schwierigkeiten, die tiefen Wunden zu schließen, die Physiologie des Rolianers ist sehr ungewöhnlich.

Der CO konfrontiert Ratspräsidentin Nira mit seiner Einschätzung, dass die Unterdrückung der Rolianer einen Beitritt unmöglich macht - Nira zeigt sich einsichtig und bietet Veränderungen an. Zugleich gesteht sie ein, dass bereits etliche rilianische Schiffe von Romulanern ausgeraubt bzw. zerstört wurden. Gemeinsam mit den durch den Gift-Anschlag auf Rat Orta offenbar gewordenen romulanischen Aktivitäten auf Rilia selbst, ist die Ratspräsidentin ernsthaft um Rilias Sicherheit besorgt und bittet um Schutz durch die Föderation.

Tatsächlich gestatten die Rilianer als ersten Schritt des Entgegenkommens entgegen ihren bisherigen Gesetzen eine Rückführung des verwundeten Rolianers zu seinen Landsleuten - allerdings muss ihm zuvor ein Micopeilsender zu besseren Überwachung implantiert werden. Der CM beobachtet die erstaunliche Heilung des Rolianers durch einen einheimischen Róká - ein säbelzahntigerähnliches Wesen.

MD 33

Tom Mitchell und Dejah Tacra sprechen mit Commodore Larr. Es soll ein Handelabkommen geschlossen werden und Rilía von der Föderation geschützt werden. Dazu wird die Sternenflotte ein Team entsenden. Die Explorer soll sich auf den Rückflug nach New Espen machen und währenddessen neue Befehle erwarten.

Beteiligte

CO
Thomas Mitchell
EO
Dejah Tacra
2O/OPS
Kalvan
TAK
Solleile Arc en Ciel
FLG
Lina Jørgensen
CSO
Eric Michaels
COMM
Nala Guambo
CING
Strelok
CWI
Lud Berld Hanson; Salia als sCWI
CM
Dr. Yulan Dor
CNS
Dare Derkaut
Gäste
Shada Owens, Ethnologin, und ihre Tochter Melina
Michael Faithfull, Wanderprediger
Zuletzt geändert am 24.11.2008 11:09 Uhr - 1635 Zugriffe


[ Artikel | Druckansicht | * Versionen | Login ]

Pfad in der Hierarchie:
Stardate